domineering-nonchalant
domineering-nonchalant
domineering-nonchalant
domineering-nonchalant

Ausstattungsberatung

Unsere Ausstattungsberatung

bodenWir hatten unsere Ausstattungsberatung bei WeberHaus. Drei spannende Tage in Linx liegen hinter uns, drei Tage voller Entscheidungen, die unser zukünftiges Zuhause maßgeblich prägen werden. Aber wir hatten einen sehr guten und netten Berater, der mit uns alle Fragen rund um unser Haus in Ruhe abgearbeitet hat und uns mit vielen hilfreichen Tipps und Informationen zur Seite stand.
An dieser Stelle schon mal ein herzliches Dankeschön an Herrn Huschle von WeberHaus.

Erst wenn man baut macht man sich Gedanken über die Göße der Badewanne, die Form der Armaturen oder den genauen Farbton der Fließen. Von Fensterbänken oder Türgriffen ganz zu schweigen. Wer denkt, grau sei grau, der hat noch kein Haus gebaut 😀

Über solche Feinheiten durften wir uns den Kopf zerbrechen, was aber kein all zu großes Problem war. Das Schöne bei einem WeberHaus ist, daß man alles aus einer Hand bekommt, wenn man das will. Das hieß für uns, daß wir uns z.B. für Bodenfließen entscheiden konnten, während wir die Wandfließen daneben gehalten haben. So haben wir einen Eindruck vom Zusammenspiel der einzelnen Komponenten bekommen und haben jetzt schon eine recht genaue Vorstellung davon, wie unser Haus später aussehen wird.

armaturenIch bin mir ziemlich sicher, daß man uns im Baumarkt sehr schnell freundlich aber bestimmt gebeten hätte, den Laden zu verlassen, wenn wir angefangen hätten, Fließen, Armaturen und anderes auszupacken und durch den Markt zu tragen, um sie neben Eimer mit Wandfarbe zu halten. Daher: Pluspunkt WeberHaus!

Auch der Elektroplanung wurde seitens WeberHaus der notwendige Rahmen eingeräumt, die Position und Funktion jeder einzelnen Brennstelle (Anschluss für eine Lampe), jeder Steckdose und jedes Schalters wurde besprochen. Auch wenn das jetzt zäh klingt, es macht tatsächlich Spaß sich sein zukünftiges Zuhause vorzustellen und solche Entscheidungen zu treffen. Die Zeit verging wie im Fluge und am Ende der drei Tage hatten wir das gute Gefühl, ein wunderbares Haus nach unseren Wünschen zu bekommen.